FC Bayern | 11.12.2018 | English | Español

Bayern sorgen für strahlende Gesichter bei den Fanclubbesuchen

Erstellt am 02.12.2018 um 15:30 Uhr von Redaktion

Es ist inzwischen eine liebgewonnene Tradition, die der FC Bayern jedes Jahr in der Vorweihnachtszeit begeht: Spieler, Trainer und Verantwortliche des deutschen Rekordmeisters statten zahlreichen Fanclubs einen Besuch ab und lassen die Herzen ihrer Anhänger höher schlagen. So auch in diesem Jahr, als die Bayern sich am ersten Adventswochenende wieder auf die Reise machten.

Den Anfang machte bereits am Samstagabend Serge Gnabry, der im Anschluss an den 2:1-Erfolg der Münchner in Bremen den . Am Sonntag ging es dann für den Rest des Rekordmeisters weiter. Jérôme Boateng war unweit seiner Heimatstadt Berlin beim Fanclub „Bavaria Bestia“ in Potsdam zu Gast, und auch Leon Goretzka nutzte die Gelegenheit zu einem Heimatbesuch und war in Velbert bei den „RheinRuhr Buam“.

Trainer Niko Kovac, der die Adventsbesuche einst schon als FCB-Profi kennengelernt hat, war zu Gast in Inzell beim Fanclub „Da rode Stean Inzell“. „Es war ja turbulent genug in den letzten Wochen, deswegen ist es ganz gut, wenn wir mal beruhigt den ersten Advent feiern können“, freute sich Kovac nach dem Sieg in Bremen auf den Fanclub-Besuch am darauffolgenden Tag.

Während Kovac unter anderem im Fingerhakeln gefordert war, durfte sich Kapitän Manuel Neuer beim Fanclub „Bayernfreunde '95 Unterallgäu e.V.“ als Kapellmeister ausprobieren. Torjäger Robert Lewandowski wurde vom Fanclub „OAL-Power-Beichelstein“ mit einer tänzerischen Einlage begrüßt und auch Thomas Müller (Red Bulls Taubenbach e.V.), Mats Hummels (Nassenfels) oder David Alaba (Red Eagles Austria) hatten hinterher einiges zu berichten.

Ob zwischen Konstanz (Corentin Tolisso) und Höslwang (Franck Ribéry) oder zwischen Wildenau (Kingsley Coman) und Feldthurns in Südtirol (Karl-Heinz Rummenigge) – unermüdlich verteilten die Bayern Autogramme, standen für Fotos zur Verfügung, beantworteten Fragen von Groß und Klein, hatten Geschenke dabei und wurden auch selbst reichlich beschenkt. Die Fanclubbesuche des FC Bayern - auch in diesem Jahr wieder ein unvergessliches Ereignis für alle Anhänger des Rekordmeisters.

Wer wohin gereist ist, lesen sie .