FC Bayern | 11.12.2018 | English | Español

Entwarnung bei Kimmich und Ribéry

Erstellt am 03.12.2018 um 17:00 Uhr von Redaktion

Joshua Kimmich und Franck Ribéry haben sich beim Bundesligaspiel in Bremen (2:1) keine schwerwiegenden Verletzungen zugezogen. Kimmich hatte nach dem Schlusspfiff über Knieprobleme geklagt. Nach einer eingehenden Untersuchung am Sonntag, wegen der der deutsche Nationalspieler auch seinen Fanclub-Besuch absagen musste, konnte aber Entwarnung gegeben werden. 

Gleiches gilt für Ribéry, der wegen eines Schlags auf den Oberschenkel in Bremen in der ersten Halbzeit ausgewechselt werden musste. Beide Spieler werden im Laufe der Woche wieder ins Training einsteigen.