FC Bayern | 11.12.2018 | English | Español

Nachbarschafts- und Bayern-Duelle in der EM-Quali

Erstellt am 02.12.2018 um 13:15 Uhr von Redaktion

Die EM 2020 rückt näher, denn am Sonntagmittag haben die Nationalspieler des FC Bayern erfahren, gegen welche Gegner sie in der Qualifikation antreten müssen. Für Kapitän Manuel Neuer und die Deutsche Nationalmannschaft kommt es unter anderen wie in der Nations League erneut zum Duell mit den Nachbarn aus den Niederlanden. In Gruppe G duellieren sich Robert Lewandowskis Polen mit David Alabas Österreichern um die EM-Tickets. Thiago und Spanien haben es vorwiegend mit Teams aus dem Norden Europas zu tun und Weltmeister Frankreich mit Corentin Tolisso und Kingsley Coman spielt unter anderem in der Türkei. Renato Sanches tritt mit Titelverteidiger Portugal beispielsweise in der Ukraine an. Dies ergab die Auslosung im irischen Dublin.

Zehn Gruppen gibt es in der Vorausscheidung insgesamt (fünf Sechser- sowie fünf Fünfer-Gruppen). Die beiden Erstplatzierten der jeweiligen Staffel qualifizieren sich für die Europameisterschaft. Somit stehen Ende November 2019 bereits 20 der 24 Turnierteilnehmer fest. Die verbleibenden vier Startplätze werden in den Playoffs (März 2020) unter den Gruppensiegern jeder Staffel der Nations League ausgespielt.

Die Qualifikation startet im Länderspiel-Slot vom 21. bis 26. März. Es folgen vier weitere Doppelspieltage im Juni, September, Oktober und November. Die Gruppenauslosung für die EM ist am 1. Dezember 2019. Das Turnier an sich findet vom 12. Juni bis 12. Juli 2020 aufgrund des 60. Jubiläums des Wettbewerbs in zwölf Ländern statt. Deutscher Spielort mit drei Gruppenspielen und einem Viertelfinale ist die Allianz Arena in München. Das Finale steigt im Londoner Wembley Stadion.

Die Quali-Gruppen der Bayern-Profis im Überblick