FC Bayern | 18.01.2019 | English | Español

Trainingstagebuch

Tag 7: FC Bayern zurück in München

Vom 4. bis 10. Januar schuften und schwitzen die Bayern-Profis bei der Winter-Vorbereitung in Doha/Katar. Welche Eindrücke sie von den Übungseinheiten haben und was sie sonst noch in der Trainingswoche auf dem Gelände der Aspire Zone Foundation erleben, könnt Ihr hier im Tagebuch nachlesen.

Willkommen zurück, Jungs! Um kurz nach 19 Uhr landete die Qatar Airways-Maschine des FC Bayern aus Doha im verschneiten München und Manuel Neuer & Co. hatten nach etwas mehr als sechs Stunden Flug wieder bayerischen Boden unter den Füßen. Hinter den Bayern liegt eine anstrengende Woche, die allen einige Trainingsstrapazen beschert hatte, für einen kleinen Teil des mitgereisten Kaders aber etwas ganz Besonderes war.

Die Nachwuchsspieler Meritan Shabani, Joshua Zirkzee, Jonathan Meier und Wooyeong Jeong waren erstmals im Wintertrainingslager in Doha dabei und konnten einige Erfahrungen auf höchstem Niveau sammeln. „Die Intensität ist bei den Profis im Vergleich zu den Jugendmannschaften oder Amateuren viel höher“, erklärte Meier stellvertretend für seine jungen Kollegen und ergänzte, dass die „vielen intensiven Einheiten uns alle nach vorne gebracht haben.“ Für die Rückrunde hofft der 19-Jährige nun auch, dass er „bei den Profis mal die ein oder andere Minute bekomme“.

Am Samstag geht es mit dem Training weiter

Am Vormittag hatte Niko Kovac sein Team noch ein letztes Mal zu einer lockeren Einheit auf dem Rasen versammelt. Mehr als ein paar Laufrunden, Stretching und Lockerungsübungen standen für die 20 anwesenden Feldspieler aber nicht auf dem Plan. Die Torhüter absolvierten eine individuelle Einheit im Trainingszentrum, genauso wie auch Thiago und Shabani, die ihr Programm zur individuellen Leistungssteuerung im Gym abspulten.

Passen musste lediglich Franck Ribéry, der sich am Abend zuvor einen Muskelfaserriss bei einem internen Trainingsspiel zugezogen hatte. Die Rekonvaleszenten Arjen Robben und Corentin Tolisso arbeiteten zudem weiter für ihr Comeback. Am Freitag haben die Spieler des Rekordmeisters einen Tag frei, ehe es am Samstagmittag mit dem Training weitergeht. Dann reisen die Münchner nach Düsseldorf, wo sie am Sonntag beim Telekom Cup die Generalprobe vor dem Rückrunden-Auftakt in Hoffenheim (18.01.2019, 20:30 Uhr) bestreiten werden.

Hier geht es zu Tag 1
Hier geht es zu Tag 2
Hier geht es zu Tag 3
Hier geht es zu Tag 4
Hier geht es zu Tag 5
Hier geht es zu Tag 6