FC Bayern | 19.03.2019 | English | Español

Fünfjahresvertrag

FC Bayern verpflichtet Weltmeister Benjamin Pavard

Knapp eine Woche vor Beginn der Bundesliga-Rückrunde treibt der FC Bayern die Personalplanungen für die Zukunft voran. Abwehrspieler Benjamin Pavard vom Ligakonkurrenten VfB Stuttgart wird den Kader des deutschen Rekordmeisters verstärken. Das erklärte Sportdirektor Hasan Salihamidzic am Mittwoch im Wintertrainingslager der Münchner in Doha.

„Wir haben Benjamin Pavard für den 1. Juli 2019 verpflichtet. Er hat einen Fünfjahresvertrag unterschrieben. Er ist ein junger Spieler und Weltmeister. Wir sind sehr froh und stolz, dass wir einen solchen Spieler für den FC Bayern gewinnen konnten“, sagte Salihamidzic.

Der 22 Jahre alte Pavard kann sowohl in der Innenverteidigung als auch als rechter Außenverteidiger eingesetzt werden. Beim Gewinn der Weltmeisterschaft in Russland im vergangenen Jahr absolvierte Pavard sechs von sieben Spielen über die volle Distanz für die Équipe Tricolore. Sein sehenswerter Treffer beim 4:3-Sieg gegen Argentinien wurde zum „Tor der WM“ gewählt. Neben Corentin Tolisso wird Pavard dann der zweite amtierende Weltmeister im Kader des FC Bayern sein.